Kooperationen ASP

Die Zusammenarbeit mit Schulen, offenen Ganztagsschulen, Kindertagesstätten und Familienzentren gehört zum festen Bestandteil der Arbeit auf dem Abenteuerspielplatz, die in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen hat.

Einige Einrichtungen besuchen uns regelmäßig, während zahlreiche andere Institutionen den Abenteuerspielplatz auch gerne für einzelne Tagesbesuche oder Projekte nutzen. Der Abenteuerspielplatz ist in verschiedenen Arbeitskreisen und Fachgremien vertreten. So arbeiten wir mit anderen Jugendeinrichtungen und Verbänden aus Bottrop im Stadtjugendring und der Arbeitsgemeinschaft nach §78 zusammen.

Ebenso sind wir im ABA-Fachverband mit anderen Abenteuerspielplätzen und im Arbeitskreis des Bistums Essen mit anderen katholischen Jugendeinrichtungen vernetzt.